Montag, 18. März 2019
StartseiteImpressumIntern
Home
Suche
Nur suchen in:

Suche SchlĂĽsselwort dort

Insgesamt 23 Ergebnisse gefunden!

... einer HĂĽtte zu feiern. Die Infrastruktur dort ist recht spärlich, nur ĂĽber einen steilen FuĂźweg erreichbar, kein Strom, kein flieĂźend Wasser. Auf unsere Diskussion hin am Berggipfel in der Jausenstation, ...
... einer Konsole vor dem Fahrer untergebracht, wo auch das Schaltfeld selbst seinen Platz findet. Weiters sind dort Radio, Funk, zwei Lautspecher und der Audioverstärker eingebaut. Die Ambientbeleuchtung ...
3. Duschkabine
(Reisen/Fahrzeug)
... auskleidete und mit dem HeiĂźluftföhn verklebte. Der Abfluss wurde mit Silikon eingeklebt. Die Fliesentapeten haben wir bis in die Duschwanne ĂĽberstehen lassen, dort verklebt und mit Teppichleisten verschraubt. ...
... Augen in der nähe des Gebläsekastens erblicken - oh Graus! Ein dĂĽnnes Rinnal bahnt sich den Weg quer ĂĽber den Boden zum Gaspedal und dort durch eines der unzähligen Löcher ins freie. Schnell mal den Scheibenwischer ...
5. Hamburg
(Reisen/Skandinavien)
... Wie erwartet geht’s dort relativ flĂĽssig zu - oder auch scharf: Mutprobe mal anders - ein jugendlicher wollte seine "AbgebrĂĽhtheit" unter Beweis stellen und bestellte eine 11er Currywurst auf der 12 Stufen ...
6. sind wir schon da?
(Reisen/Skandinavien)
... keine 1,5 Stunden wie damals, um ein paar Postkarten zu frankieren und abzusenden. Wenige Minuten später erreichten wir die Grenze zu Schweden - ca. 3,5 Stunden Fahrt sind es von Oslo aus dorthin. Zuvor ...
7. teuer, teurer, Oslo!
(Reisen/Skandinavien)
... enden muss, wo einem schon vom Anschauen zu kalt wird. Allerdings sind die dortigen Lokale/Restaurants etwas zu schwer fĂĽr mitteleuropäische Geldtaschen - selbst bei MCDonalds reichen die FĂĽnfer nicht ...
... aus Holz, statt eines Hirsches findet sich ein Elch auf dem Warnschild und die Mittellinien der StraĂźenmarkierung sind gelb. Das war’s dann aber auch schon und so hält uns dort nicht viel während der anstrengenden ...
9. Tromsø
(Reisen/Skandinavien)
... Zeit hatten wir dort nicht eingeplant, eigentlich wollten wir die Fahrt richtung Lofoten fortsetzen. Dennoch entschieden wir uns fĂĽr einen kurzen Zwischenstopp in der Stadt, die sehr kompakt wirkt - vermutlich ...
Nach diesem fahrerisch sehr anstrengenden Tag war die Freude groĂź, endlich den nicht unbedingt tollsten, dafĂĽr aber nördlichsten Punkt unserer Reise zu erreichen, das Nordkap. Bis dorthin waren es zu ...
11. Norwegen
(Reisen/Skandinavien)
... Grenzstation. Dort wies eine groĂźe Tafel darauf hin, dass alle milchhaltigen Lebensmittel aus Russland entsorgt werden mĂĽssen, um die Einschleppung von Tierkrankheiten zu verhindern. Da nicht mehr allzuviel ...
12. Murmansk
(Reisen/Skandinavien)
... ist und damit die UdSSR unterging hat Murmansk seine Bedeutung verloren. Zwar ist der StĂĽtzpunkt der Nordmeerflotte immer noch dort, wegen der Wirtschaftslage sind aber viele Einwohner ausgewandert. Das ...
13. nordwärts in großen Schritten.
(Reisen/Skandinavien)
...  Der Eindruck, den die Orte entlang unseres abseits jeglicher Touristenpfade gelegenen Route hinterlies, lässt sich schwer beschreiben. Als (Mittel)Europäer kann man diese Lebensbedingungen dort nicht ...
14. St. Petersburg - Teil 2
(Reisen/Skandinavien)
... hat direkte Anbindung ans Meer. Bis zirka zwei Kilometer vor den Stand kann man mit der U-Bahn fahren. Die Gegend dort bietet allerdings kaum sehenswertes. Die groĂźen Häuser wirken monoton, verlassen ...
... schon Fieber. Zwei Tage frei, prima. Los geht’s. 7.00 Uhr morgens, ab mit Vater in die Firma, wo er arbeitet - dort gibt’s auch eine "Schmiergrube", auf der ich dankenswerterweise meine Fahrzeuge ...
16. goodbye Lithuania, hello Russia
(Reisen/Skandinavien)
... eine Stunde Fahrzeit. Mit dem GefĂĽhl, nahezu jede Schotterpiste in Lettland zu kennen erreichen wir endlich die Grenze zu Russland. Die Beamten dort sind sehr freundlich, Reisende aus Ă–sterreich scheinen ...
17. Lithuania, wir kommen ...
(Reisen/Skandinavien)
... es waren kaum Leute dort, die meisten kannten sich und empfingen uns sehr freundlich. Ignas' Vater zauberte während wir im ca. 28° warmen Moorsee schwimmen waren eine herrliche SĂĽĂźspeise - kleine Omeletten ...
... Pässe und unser altes Gefährt, nach einem amĂĽsierten Lächeln konnten wir wieder von dannen ziehen. ZurĂĽck zu Krakau, dort nahm uns ein Schild "Camping & Bungalows" die Entscheidung ab, wo wir ...
19. Los gehts...
(Reisen/Skandinavien)
... meiner Eltern nicht möglich gewesen, vielen Dank an dieser Stelle. Deutschland und Ă–sterreich sind eigentlich relativ unspektakulär zu durchfahren - länger als nötig haben wir uns dort auch nicht ...
20. Audi V8 Import aus UK
(Blog/Auto)
... 1100km später waren wir zwischenfallslos in London gelandet und saĂźen nach ersten Orientierungsproblemen im sĂĽndhaft teuren Bus (58 Pfund fĂĽr 3 Personen) nach Gatewick SĂĽd. Von dort gings mit Dumpingpreisen ...
21. Trabant 601 Tschechien
(Blog/Auto)
... immer rutschiger und verschneiter. Dann, plötzlich, tauchte hinter einer Kuppe, wie es sie dort zu tausenden gibt, ein mit Warnblinkanlage abgestellter PKW auf - Stau. Mit einer beherzten Vollbremsung ...
... Dort wollte ich den Wagen ĂĽberprĂĽfen lassen, da ich mit meinen bescheidenem technischen Verständnis und ohne geeignetem Gerät das Auto nicht auf diverse Schwachstellen ĂĽberprĂĽfen kann. Schon kurz nach ...
23. Zivildienst bei Assista
(Blog/Zivildienst)
... ist ausreichend Zeit vorhanden. Essen kann auch dort bezogen werden, sogar gratis. Der Umgang mit teilweise körperlich als auch geistig schwer Behinderten Menschen erfordert im Gegensatz zu technischen ...