Montag, 20. November 2017
StartseiteImpressumIntern
Home Auto Audi 100 Besichtigung Wien (12)
Audi 100 Besichtigung Wien (12) PDF Drucken E-Mail
Samstag, 04. Oktober 2008 um 20:25 | Bereich: Blog | Kategorie: Auto
Mittlerweile liebäugliche ich schon mit dem 4! Audi100. Diesmal wohl das absolute Topmodell, seit ich mich nach einem umsehe.... Im gegensatz zu den vorangegangenen ist es ein 100 Avant, mit 136PS, 2,3l 5Zylindermotor, BJ 1990. Eigentlich sprengt er ja meinen veranschlagten Kostenrahmen, doch was soll man machen, wenn man ein top ausgestattetes Auto (elektr. Fensterheber 4-fach, Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer, Wurzelholz, A6-Armaturenbrett, Armlehne, Alufelgen, etc...) zu einem halbwegs vernünftigen Preis bekommt.

Nachdem gefunden, kurzen Prozess gemacht und gleich ansehen gefahren. Das Auto steht in Wien 12, Verkäufer ist ein gebürtiger Kroate der in Wien Familie hat und lebt. Bei der U-Bahnstation holte er mich ab, zunächst erschreckte mich sein etwas starker Akzent, doch bald wuchs mein Vertrauen in ihm, ja, er versuchte sogar eine freundschaftliche Beziehung zu mir als Käufer aufbauen, Dies erreichte er jedoch nicht dadurch, dass er das Auto schönredete, sondern er fing mit den Mängeln an und erklärte von vornherein - erwarte dir keinen Neuwagen! Alles in allem wirkte er sehr ehrlich und nahm sich ganze drei Stunden Zeit um sich mit mir und dem Auto eingehend auseinaderzusetzen. Auch eine Probefahrt war mit dabei.

Doch nun konkret zum Auto: Der Wagen ist prinzipiell in einem für sein alter sehr gutem Zustand. Neben einem minimalen Rostfleck unter den Rückleuchten fanden sich noch kleinere, kaum sichtbare von Steinschlägen an der Motorhaubenkante und leichter Flugrost an der Ölwanne. Der Rest ist praktisch Rostfrei, die Radkästen und Schweller sind tadellos! Der Lack macht ebenfalls einen guten Eindruck, vorne rechts gibts 2-3 kleinere (ca. 5mm große) Dellen von steinschlägen, rechts vorne unten an der Beifahrertüre ein kaum sichtbarer, ausgebeulter Parkschaden (ca. 10cm), rechts hinten Lackschaden beim Kraftstoffdeckel und rechts vorne oben über der Windschutzscheibe (die übrigends neu ist) das gleiche. Ansonsten glänzt der Lack, und ist bis auf übliche Abnutzung sowie kleinere Kratzer ok.



Der Innenraum ist sehr sauber, wirkt fast wie neu. Von den Armaturen her und der Einrichtung kann eigentlich nichts beanstandet werden. Kleinere Falten in der Türverkleidung finden sich vorne rechts, die Armaturenbeleuchtung funktioniert tadellos, die Schalter in der Mittelkonsole sind ok, aber die Beleuchtung dürfte einen Wackelkontakt haben (beim Drücken). Das Handschuhfach ist beleuchtet, die Klimaautomatic (dessen Bedienfeld) funktioniert ebenfalls. auch für die hintere Sitzreihe gibt es Luftauslasskanäle (zwei), vorne sind es sieben. Die Wurzelholzverkleidung ist in tadellosem Zustand, ohne Kratzer und schön glänzend. Hinten links sollte ein Lautsprecher in der Tür getauscht werden, meinte der Verkäufer. Großes Manko: Der Dachhimmel wurde nur unzureichend repariert und schaut dementsprechend einfach nicht sauber aus. Den muss ich wohl bei Zeit einmal neu beziehen und ordentlich montieren. Das Auto lässt sich nur von der Fahrertüre aufsperren, auf der Beifahrertüre passt der Schlüssel nicht, da dürfte einmal das Schloss getauscht worden sein.



Auch der Motorraum macht einen guten Eindruck, kein Rost, ein wenig Dreck, doch sonst alles in ordentlichem Zustand, keine Risse, Kabelbrüche oder dgl. Der Klimakompressor ist relativ neu, befüllt und vom 12er auf das 134a Gas umgestellt worden. Leider ist die Magnetkupplung sowie Riemenscheibe kaputt (Kostenpunkt €140). Werde ich wohl im Frühjahr reparieren wenn ich den Wagen kaufe.



Soweit der erste Eindruck des Fahrzeuges, der Rest ist auf den Bildern zu sehen, bald wisst Ihr ob ich Kaufe oder nicht ;-).
( 2 - user rating )
Aktualisiert ( Dienstag, 19. Oktober 2010 um 18:51 )

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Tag Cloud
Kategorien